Limone                                               hat die Nummer          11

Limone ist die Tochter von Lissra. Lissra kam gedeckt von Dylan zu uns. Dylan ist dafür bekannt, dass er großrahmige Pferde macht und auch Limone ist eine sehr große Stute.

Nachdem sie ab Herbst 2009 zwei Jahre eine ungestüme Zeit auf der Außenstelle genießen konnte, kam sie im Herbst 2011 wieder zurück auf den MATTHOF, um hier eingeritten zu werden. 2012 legte sie ihre Stutleistungsprüfung mit Erfolg ab und bereichert seitdem den Reitbetrieb.

Als noch junge Stute bedarf sie unserer besonderen Aufmerksamkeit, denn die Zeit von „Eingliederung in den Reitbetrieb bis zum guten soliden Schulpferd“ ist eine sehr sensible Phase, die gewissenhafter Führung bedarf.

Das wohl auffallendste Merkmal von Limone sind die vier Wirbel auf ihrer Stirn. Das hat bei uns kein anderes Pferd. Laut Linda Tellington-Jones spricht das für einen starken Charakter, der, wenn er etwas begriffen hat und Vertrauen zum Reiter besitzt, mit diesem durch Dick und Dünn geht.